Impressum

Impressum

Für das vorliegende Informationsangebot

zeichnen folgende Einrichtung bzw. Personen verantwortlich im Sinne der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen:

Vertretungsberechtigter
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit – Internet des Erzbistums Bamberg
Jürgen Eckert
Jakobsplatz 6
96049 Bamberg

Telefon (09 51) 5 02 – 15 36
Fax (09 51) 5 02 – 15 39
E-Mail: eckert@erzbistum-bamberg.de

Inhaltlich verantwortlich: Jürgen Eckert
Technisch verantwortlich: Johannes Schenkel, Internetredaktion der Diözese Würzburg

4 Gedanken zu „Impressum“

  1. Sehr gute Idee mit dem Adventskalender!

    Mein Text:

    Wo ist Weihnachten?

    Wo Menschen durch politische Umstände gezwungen sind ihren Wohnort zu verlassen.
    Wie Josef und Maria durch den Befehl des Augustus, der genau wissen will,
    wer in seinem Staat lebt.

    Wo Menschen sich ausgeliefert sind den Alteingesessenen, die ihnen Bleibe und Wohnstatt gönnen oder auch nicht.
    Wie Josef und Maria den Einwohnern von Bethlehem und in einem Stall, in einer Höhle „landen“.

    Wo Menschen auf der Flucht sind wegen der ungeheuerlichen Gewalttaten der Herrschenden.
    Wie Josef und Maria durch den Mordauftrag des König Herodes, der alle neugeborenen Kinder ermorden will aus Angst die Macht zu verlieren.

    Wo Kinder auf der Flucht, unterwegs, in einer provisorischen Bleibe, geboren werden,
    da ist Weihnachten.
    Schon lange.
    Hier und Jetzt.

    Sucht Weihnachten, sucht Jesus nicht in euren Kirchen und Gottesdiensten!
    Geht zu den Flüchtlingen! Hinaus in die Nacht!
    An die „Krippen“ und Notunterkünfte!

    Dort werden Ihr ihn finden:
    Gott geboren unter den Menschen.
    Gott im Flüchtling.
    Gott als
    verletzlicher
    und
    hilfsbedürftiger
    Mensch.

    k.h.

  2. Ich finde es einfach wunderbar, diesen Adventskalender. DANKE! Die Impulse haben mir sehr gut getan. Mit ihnen wurde ich wieder mehr hingeführt zu einem Weihnachten, was es eigentlich heißt: Gott wird Mensch und ist mitten unter uns. So wirkt SEIN Geist, in den Menschen, die diese Impulse schreiben. DANKE!

  3. Meine Tochter hatte mir den Link zu diesem besonderen Kalender geschickt mit dem Hinweis „das ist doch was für Dich“. Ja, das ist was für mich: Jeden Tag einen Moment innehalten und mir meine eigenen Gedanken zu dem Geschriebenen machen, mich besinnen in dieser besinnlichen Zeit war sehr schön. Vielen Dank dafür!

    1. Herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Das motiviert uns natürlich sehr. Wir lesen uns hoffentlich im kommenden Advent wieder! (js)

Kommentare sind geschlossen.

Weihnachten ist das ganze Jahr! Seelsorgerinnen und Seelsorger aus ganz Bayern erzählen Ihnen von adventlichen Augenblicken im Alltag.